Essen kochen für Kleinkindern – vom Brei zur Familienkost

Um den ersten Geburtstag herum (bei manchen früher, bei anderen später) interessieren Kinder sich nicht mehr nur für ihren Brei, sondern immer mehr für das, was bei den anderen Familienmitgliedern auf dem Teller liegt. Und spätestens dann überdenkt man, wie gesund die eigene Ernährung ist und was man seinem Kind auf den Teller gibt.

Natürlich gibt es zu diesem Thema zahlreiche Bücher, Blogbeiträge und ganze Webseiten. Es ist auch ein riesiges Thema und gerade beim ersten Kind will man ja alles ganz besonders richtig machen. Deshalb fand ich es am angenehmsten, mir die wichtigsten Informationen persönlich erzählen zu lassen.

Das Landratsamt Ludwigsburg bietet zu verschiedenen Ernährungsfragen kostenlose Vorträge und Workshops an. Bei „Essen wie die Großen? Kindgerechte Kost nach dem ersten Lebensjahr“ ist der Titel natürlich Programm. Es geht um gute und schlechte Lebensmittel, Ideen für verschiedene Mahlzeiten oder Ernährungsgewohnheiten. Außerdem kann man hier alle Fragen loswerden, die einem auf der Seele brennen. Hier findet ihr die aktuellen BeKi-Termine am Landratsamt Ludwigsburg: Veranstaltungen 2019 

Das Ganze findet in Zusammenarbeit mit dem BeKi statt. BeKi steht für bewusste Kinderernährung und ist eine Initiative des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg. Kurz erklärt informieren BeKi-Referenten in Schulen, Tageseinrichtungen oder Bildungseinrichtungen rund um das Thema Essen. Für Vorträge an Kindergärten oder Schulen stehen die Referenten gerne zur Verfügung.

Den Vortrag fand ich als Einstieg gut, da man in kurzer Zeit einen Überblick über alles bekommt. Zusätzlich dazu fand ich es hilfreich ein paar Grundrezepte parat zu haben und habe mir zur Inspiration „Das große GU Kochbuch für Babys & Kleinkinder“ gekauft. Das hätte ich mir auch schon früher kaufen können, denn es begleitet von der Geburt an bis zum Kleinkindesalter. Es ist schön aufbereitet, die Rezepte sind abwechslungsreich und einfach nachzukochen. Sie sind immer so gestaltet, dass man mit einmal Kochen ein Gericht Kind und Mama hat (mehr Gewürze etc.). Das Buch gibt es bei amazon (Das große GU Kochbuch für Babys & Kleinkinder: Von der Stillzeit bis zum Kleinkindalter (GU Familienküche)) oder in jeder anderen Buchhandlung.

Abgesehen davon gibt es viele tolle Blogs zum Thema gesunde Familienernährung. Diese beiden hier lese ich persönlich ganz gerne: Die Kleinschmeckerin oder Tinyspoon